Tipps und Tricks: Lastminute Reisen

Tipps und Tricks: Lastminute Reisen

© Jean Petrahn - 90.10.® Urlaub und Reise Magazin 2011

Wer auf der Suche nach einem günstigen Urlaub ist, der wird schnell bei Lastminute Reisen landen – egal, ob im Reisebüro oder im Internet. Gegenüber normalen Reisen versprechen Lastminute-Angebote dem potenziellen Käufer einen attraktiven Preisnachlass. Doch nicht immer halten die Empfehlungen der Reiseveranstalter, was sich der Kunde davon verspricht.

Der Kunde ist also immer gut beraten, sich das gesamte Angebot vor Vertragsabschluss genau anzusehen und es gegebenenfalls auch mit anderen zu vergleichen. Um ein böses Erwachen für die schönsten Tage des Jahres von vornherein zu verhindern, gibt es Tipps und Tricks. Wer sie befolgt, der wird viel Freude an seiner Lastminute Reise haben.

 

50 Prozent gespart

Heute buchen und morgen reisen ist natürlich möglich, hat aber mit Lastminute Reisen nur bedingt etwas zu tun. In der Regel bucht der Reisende bis zu sechs oder mehr Wochen vor Reisebeginn seinen Urlaub, für den er dann mit etwas Glück nur die Hälfte des normalen Pauschalpreises zahlen muss. Empfehlenswert ist außerdem, die ganze Lastminute Reise pauschal zu buchen und auf keinen Fall nur den Flug.

 

Leistungen bestätigen lassen

Wem persönliche und zusätzliche Wünsche zum Lastminute Angebot gewährt werden, der sollte sich diese bei der Buchung auf alle Fälle schriftlich bestätigen lassen. Ebenso sollte vor Vertragsabschluss geklärt werden, welche Leistungen zum Angebot gehören, ob zum Beispiel die Fahrt vom Flughafen zum Urlaubsdomizil im Preis enthalten ist oder nicht. Klarheit sollte bestehen über eventuelle Nebenkosten, die am Urlaubsort anfallen können. Unliebsame Überraschungen können vermieden werden, je mehr Informationen dem Reisenden bekannt sind, bevor er seine Unterschrift tätigt. Nur alle schriftlich festgehaltenen und vorliegenden Leistungen sind Teil des abgeschlossenen Vertrags. Wer auf Nummer sicher gehen will, der erkundigt sich bereits jetzt, an wen er gegebenenfalls Beschwerden oder Beanstandungen richten kann.

 

Lastminute Reisen unterstehen dem Reisevertragsrecht genauso wie normal bezahlte Pauschalreisen

© Artur Gabrysiak - 90.10.® Urlaub und Reise Magazin 2011

Reisevertragsrecht

Lastminute Reisen unterstehen dem Reisevertragsrecht genauso wie normal bezahlte Pauschalreisen. Wer eine solche Reise gebucht hat, der hat demnach genauso ein Anrecht auf alle bekannten Angebote wie der Urlauber, der keinen Lastminute-Urlaub gebucht hat. Vorsicht ist also immer dann geboten, wenn erwartete und letztlich auch gezahlte Leistungen dem Lastminute Reisenden vor Ort nicht geboten werden. Eine rechtzeitige Reklamation hat in solchen Fällen nicht selten Erfolg auf eine Preisminderung oder einen Schadensersatz. Andere Urlauber, die den Mangel bezeugen können oder gegebenenfalls auch Fotos können bei der Beweislage sehr hilfreich sein.

 

Kurzfristige Buchung

Das Recht auf die gleichen Angebote wie für den Pauschalreisenden verliert der Urlauber, der eine Lastminute Reise gebucht hat, wenn die Buchung sehr kurzfristig – erst innerhalb einer Woche vor Reiseantritt – vorgenommen wird. Da er in einem solchen Fall auch seine Reiseunterlagen erst sehr spät – oft erst im Flughafen – erhält, sollte er im Gegenzug auch erst dann die Reise zahlen. Sinnvoll ist es zudem, sich spätestens hier über die Möglichkeiten von eventuellen Beschwerden zu erkundigen.

 

Vorsicht ist geboten, wenn das Hotel, in dem der Urlaub verbracht werden soll unbekannt ist.

© Błażej Łyjak - 90.10.® Urlaub und Reise Magazin 2011

Unbekanntes Hotel?

Vorsicht ist geboten, wenn das Hotel, in dem der Urlaub verbracht werden soll, unbekannt ist, wenn nicht feststeht, wie die Qualität des Hauses ist, wenn es weder einen Prospekt über das Urlaubshotel noch andere Hinweise gibt. Hat es dagegen einen eigenen Internet-Auftritt, so sollte auch der vor Reisebeginn genau studiert werden. Hilfreich können dabei auch die Beurteilungen von ehemaligen Hotelgästen sein, die ihre Bewertungen im Netz abgegeben haben. Der Auftritt im Internet hat weitere Vorteile. Der Reisende kann hier den regulären Preis mit dem seines Lastminute Angebots vergleichen, und außerdem erfährt er etwas zur Ausstattung des Hotels. Gar nicht so selten entdeckt er bei derartigen Ausflügen im Internet allerdings auch aktuelle Sonderangebote des Hotels, die oft sogar günstiger sind als das Lastminute Angebot, das er eigentlich gerne buchen wollte.

 

Ein Schnäppchen machen kann ein Lastminute Reisender auch dann, wenn er seine Reise nicht unbedingt am Freitag, Samstag oder Sonntag startet

© Elena Elisseeva - 90.10.® Urlaub und Reise Magazin 2011

Nicht am Wochenende

Ein Schnäppchen machen kann ein Lastminute Reisender auch dann, wenn er seine Reise nicht unbedingt am Freitag, Samstag oder Sonntag startet, am Wochenende also. In der Woche sind die Reisen meistens deutlich günstiger.

 

Achtung Schulferien

Da Reisen während der Schulferien noch immer am teuersten sind, kann es durchaus sinnvoll und kostengünstiger sein, wenn der Flug in den Urlaub in einem Bundesland startet, in dem die Ferien noch nicht begonnen haben oder bereits zu ende sind. Solche Kosteneinsparungen sind nicht selten auch bei Flügen aus dem Ausland möglich. Wer keine schulpflichtigen Kinder hat ist außerdem gut beraten, seinen Urlaub außerhalb der Schulferien anzutreten. Gleiches gilt übrigens außerhalb der Saisonzeiten. So sind auch Lastminute Reisen im Frühjahr oder Herbst oft wesentlich günstiger als zum Beispiel im Sommer. Je flexibler der Urlauber bei Antritt seiner Reise sein kann, desto mehr Geld kann er sparen. Ist er dennoch gezwungen, während der Schulferien zu fliegen, weil natürlich auch die Kinder mit von der Partie sein sollen, so lohnt es sich meistens, den Frühbucherrabatt in Anspruch zu nehmen, da es Kinderermäßigungen bei Lastminute Reisen in der Regel nicht gibt.

 

Auch bei Lastminute Reisen ins Ausland ist es ratsam, vor Reiseantritt einen Auslandskrankenschutz abzuschließen.

© Kristina Afanasyeva - 90.10.® Urlaub und Reise Magazin 2011

Versicherungsschutz

Auch bei Lastminute Reisen ins Ausland ist es ratsam, vor Reiseantritt einen Auslandskrankenschutz abzuschließen. Neben einer ambulanten oder stationären Behandlung des Urlaubers im Krankenhaus ist darin auch der eventuelle Rücktransport des Urlaubers aus dem Ausland enthalten – gegebenenfalls auch im Todesfall. Wenn er eine Reiserücktrittskostenversicherung abgeschlossen hat, ist der Lastminute Reisende auch dann auf der finanziell sicheren Seite, wenn er die Reise nicht antreten kann – aus welchen Gründen auch immer. Nützlich können manchmal auch die Informationen des Auswärtigen Amtes in Berlin zum Urlaubsland sein. So warnt es manchmal vor politischen Unruhen oder Ausschreitungen, empfiehlt, auf die Reise zu verzichten oder gibt Informationen zu medizinischen Vorschriften, die bei der Einreise zu berücksichtigen sind.

 

Internetbuchung

Wer seine Lastminute Reise im Internet gebucht hat, der hat ebenfalls ein Anrecht darauf, dass ihm eine Reisebestätigung trotzdem zugeschickt wird. Auch er sollte im Übrigen während der Reise seine gesamten Reiseunterlagen immer griffbereit haben.

 

Geld wechseln

Wer seinen Urlaub im Ausland – aber nicht in einem Euro-Land – verbringt, der sollte sich rechtzeitig nach dem Wechselkurs des Geldes erkundigen. Nicht immer ist es nämlich empfehlenswert, Geld bereits in der Heimat zu wechseln, recht oft kann dies im Urlaubsland viel günstiger sein. Die Kreditkarte sollte auf alle Fälle immer dabei sein. Auch sollte dem Urlauber bekannt sein, welches Wetter oder Klima im Lastminute-Urlaubsland zu erwarten ist, wenn er die Reise antreten wird.

 

Wer Reisedokumente im Koffer verstaut, der erlebt spätestens dann ein böses Erwachen, wenn dieser nicht oder auf einem ganz anderen Flughafen gelandet ist, als der Besitzer.

© Confidential Info - 90.10.® Urlaub und Reise Magazin 2011

Reiseunterlagen nicht in den Koffer

Längst nicht für Jedermann ist es selbstverständlich, die Reiseunterlagen, die Ausweise und sonstige wichtige Dokumente immer mit sich zu führen. Wer derartige Unterlagen im Koffer verstaut hat, der erlebt spätestens dann ein böses Erwachen, wenn der nicht oder auf einem ganz anderen Flughafen gelandet ist, als der Besitzer. Ebenfalls selbstverständlich sollte sein, dass Reisepass oder Personalausweis bei Reiseantritt noch gültig sind – sinnvoll ist es deshalb, sie daraufhin frühzeitig zu kontrollieren. Dies gilt selbstverständlich auch bei Impfungen, die bei der Einreise in einige Länder obligatorisch sind. Auch sie sollten rechtzeitig vor Beginn der Urlaubswochen vorgenommen worden sein.

 

Koffergewicht

Eine ungeplante und somit ärgerliche Geldausgabe kommt auf viele Lastminute Reisende nicht selten bereits beim Einchecken auf dem Flughafen zu, wenn das Gewicht ihres Koffers nicht den Vorschriften entspricht.

Zu den Reisevorbereitungen sollte deshalb auch die Prüfung der Gepäckbestimmungen der jeweiligen Fluggesellschaft gehören und gegebenenfalls sollte auf das eine oder andere Gepäckstück verzichtet werden. Sinnvoll ist allemal, beim Kauf eines neuen Koffers auf ein möglichst geringes Eigengewicht zu achten.

 

Sicherungsschein

Zu den ärgerlichsten Überraschungen einer Urlaubsreise – auch einer Lastminute Reise – zählt die Insolvenz des Reiseveranstalters. Um derartigen Enttäuschungen vorzubeugen hat auch der Lastminute Reisende ein Anrecht auf einen Sicherungsschein. Eine Versicherung schützt ihn damit vor dem Verlust seiner bereits gezahlten Reisekosten.

 

Kommentare

  1. Dejane meint:

    Ich war früher kein Freund von Lastminute Reisen, doch bin ich dann im Internet zufällig auf www. nix-wie-weg .de gestoßen und hatte einen super Urlaub. Man wurde auf alles hingewiesen und bestens betreut. Ganz abgesehen vom Preis der ebenso sehr günstig war

Trackbacks/ Pingbacks

  1. [...] die Arme greifen. Das Urlaub und Reisemagazin 2011 ist dafür eine erstklassige Seite. Bei Tipps für Lastminute Reisen gibt es etliche Hinweise, was beim Buchen und Planen einer Reise beachtet werden sollte sowie [...]

  2. [...] Lastminute-Reise muss nicht zwingend an einen überfüllten mallorcisischen Badestrand und in ein Clubhotel [...]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

90.10. AG | Master Power Plates | FIRST AID CARDs | Quantenfrequenz-Medizin | Quanten-Apotheke | 90.10. TV | 90.10. Business | 90.10. YouTube

in cooperation with: Quantenphysikalische Produktveredelung für Tattoo- und Piercing-Studios